Über Tatjana

Hi,

ich bin Tatjana Mennig, Katzenpsychologin, Leiterin der VDTT Katzengruppe und Autorin. Geboren und aufgewachsen bin ich in Hamburg. Ich habe mich schon von Kindesbeinen an zu Tieren aller Art hingezogen gefühlt und alles Wissen über unsere Mitgeschöpfe aufgesogen, dessen ich habhaft werden konnte. Meine besondere Liebe galt und gilt dabei immer den Katzen, wobei ich mich besonders mit dem Löwen verbunden fühle, was vielleicht auch ein klein wenig etwas mit meinem Sternzeichen zu tun hat… 😉

Weil man mit Großkatzen aber schlecht sein Leben teilen kann, zumindest hier in der Großstadt, habe ich meinen Fokus auf Hauskatzen gerichtet.

Katzen faszinieren mich durch ihr ganz besonderes Wesen, ihre Kraft und lautlose Eleganz sowie ihre einzigartige Verspieltheit in Kontrast zu ihrer unerreichten Gelassenheit und Majestät. Schon als ganz kleines Kind wollte ich immer zu den Löwen in den Zoo. Bis ich dann endlich meine erste, sehr spezielle Katze Schmusi aus dem Tierheim geholt habe, vergingen allerdings noch viele Jahre.

Seitdem habe ich viel dazugelernt und im Jahre 2007 beschloss ich dann, endlich meiner Berufung nachzugehen und Tierpsychologin zu werden. 2008 machte ich meinen Abschluss in Tierpsychologie, Fachrichtung Katze, bei der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN) in der Schweiz und gründete mein kleines, aber feines Unternehmen Felis felix Katzenpsychologie.

Nachdem ich bereits früher erste journalistische Erfahrungen als freie Autorin für die Zeitschriften Partner Hund, Geliebte Katze und Ein Herz für Tiere habe sammeln können, habe ich im Jahr 2013 wieder verstärkt angefangen zu schreiben – natürlich über Katzen. Es erschien mein Buch bei Books on Demand und ich wurde die Katzenexpertin vom Almo Nature Blog (dieser Blog existiert in der Form leider nicht mehr – statt dessen gibt es nun auf Haustierradio Interviews mit mir, die wir für Almo Nature aufgenommen haben).

Ich liebe es zu schreiben, zu recherchieren und über neue Dinge zu lesen, deshalb war es höchste Zeit für einen eigenen Katzenblog! Außerdem finde ich die Katzenzeitschriften, die so am Markt sind, nicht optimal, weshalb es naheliegend war, Felis felix‘ Blog als Online-Magazin zu gestalten. Ich wünsche Euch ganz viel Freude beim Stöbern und Lesen!

Herzliche Grüße,

Eure Tatjana