Warum es nur weibliche Glückskatzen gibt

Katzen mit drei Farben sollen angeblich Glück bringen. Deshalb nennt man sie bei uns auch Glückskatzen. Eine Katze mit den Farben Schwarz und Rot im Fell, mit oder ohne weiß, ist theoretisch immer weiblich: Es gibt zwei Geschlechts-Chromosomen (X und Y), die darüber entscheiden, ob eine Katze männlich oder weiblich ist. Kater haben ein X- und ein Y-Chromosom (XY), weibliche Katzen haben zwei X-Chromosomen (XX). … Warum es nur weibliche Glückskatzen gibt weiterlesen